Weiter

by Martin Konvicka

/
  • Streaming + Download

    Download der 10 Album Tracks als 320k mp3, FLAC, oder jedem anderen Format, das man sich so wünschen könnte. Inklusive Artwork als .pdf.
    Purchasable with gift card

      name your price

     

  • Compact Disc (CD) + Digital Album

    CD im Jewel Case
    Booklet mit Artwork von Werner Bauer

    Includes unlimited streaming of Weiter via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 3 days

      €5 EUR or more 

     

1.
80 Stunden 02:57
80 Stunden auf den Beinen und endlich kannst du gehen lässt dich nach Hause tragen und von niemandem mehr sehen dann 2 Wochen nur geschlafen, keinen Traum gehabt du drehst dich auf die Seite, da ist jemand der dir sagt: Hier ist meine Stimme und hier was sie verspricht und was sie halten kann Eine Hand voll unerfüllter Träume in einem Kessel voller Zeit, irgendjemand hat darin "für später" eingraviert Du denkst du machst zu viele Fehler, bist für das alles noch nicht bereit; komm und lass dir was erzählen von jemand der es auch nicht besser weiß. Hier ist meine Stimme, und hier was sie verspricht und was sie halten kann und was sie bricht.
2.
Ich weiß nicht genau vielleicht muss ich etwas ändern an mir oder meiner Art zu leben Ich hab gelernt Vertrauen zu schenken, zum Beispiel dir und wenn ich Glück hab werd ich dich nicht verlieren Und ich weiß noch nicht wann und ich weiß noch nicht wohin doch es geht weiter, immer weiter Ich halte mich beschäftigt um nicht unterzugehen Mein Gefühl für Datum, Ort und Tageszeit schwindet langsam dahin Schlaflosigkeit macht die Gedanken langsam und du hältst mich für seltsam oder betrunken Ich weiß noch nicht wann und ich weiß noch nicht wohin doch es geht weiter immer weiter Ich weiß noch nicht wann und ich weiß noch nicht wohin doch wir gehen weiter immer weiter ... irgendwie Nein es macht mir nichts aus wenn du dich neben mich setzt und danke dass du fragst, ja es geht mir wieder besser Ich brauchte die Zeit um die Dinge zu ordnen Du hast ja Recht, alles ist in Ordnung!
3.
Zeichen 03:48
Ein Fluch aus purer Wortgewalt meine Hand zur Faust geballt gegen den Himmel ausgestreckt schon lang kein unberührter Fleck Ein Weg durch die tiefsten Täler Ein Pfad durch die dunklen Wälder Ein Donnerschlag, vielleicht ein Zeichen Wahnsinn lässt die Zweifel weichen Was man nicht hat muss man begleichen Jeder Wunsch hat seinen Preis Was uns fehlt, wird niemals reichen Wahrheit sucht keinen Beweis Was kümmert mich dieser Aufruhr? Ein Schlag gegen die Natur Blitze schlagen in den Boden Ach, lass doch den Himmel toben Lasst alles liegen und stehen Keine Veränderung zu sehen Ein Ruf hallt durch die Straßen Der Zug den wir besser nicht verpassen Was man nicht hat muss man begleichen Jeder Wunsch hat seinen Preis Was uns fehlt, wird niemals reichen Wahrheit sucht keinen Beweis Ein Feuer greift um sich Flammen streichen dein Gesicht Lass die Zweifel endlich gehen Kannst du die Zeichen sehen? Ein Feuer greift um sich Flammen streichen dein Gesicht Es ist direkt vor deinen Augen Mach sie auf, fang an zu glauben!
4.
Chanson 03:27
Was ist los mit mir? Ich seh die Dinge nur verschwommen Ich hab kein klares Ziel vor Augen, lauf durch die Straßen wie benommen Ich glaub ich hab etwas verloren, oder hab ich’s nie mitgenommen? Ich glaub es ging etwas kaputt und ich hab’s nicht mitbekommen Wie schwer es ist morgens aufzustehen wenn die Richtung fehlt und du dich jeden Tag auf 's neue fragst „Wie soll es weiter gehen?“ Was ist los mit mir? Ich hab nicht viel zu sagen Tageslicht schleicht durch das Fenster und bringt mir neue Farben Und der Himmel war nicht echt und die Sterne nur aufgemalt jetzt wo der Regen vorbei ist, seh ich endlich wieder klar. Wie schwer es ist morgens aufzustehen wenn die Richtung fehlt und du dich jeden Tag auf 's neue fragst „Wie soll es weiter gehen?“
5.
Ich kann nicht mehr schlafen, es kommt mir vor als wäre ich besessen. Ich hab ständig das Gefühl ich hätte irgendwas vergessen. Wenn man versucht es allen recht zu machen, niemand zu enttäuschen und dabei trotzdem seinen eigenen Weg zu gehen könnte man fast wahnsinnig werden, möchte am liebsten verschwinden oder einfach nur sterben. Ich kann nicht aufhören darüber nachzudenken. Kann meine Gedanken auf nichts anderes lenken. Ich möchte wissen wie es ist wenn man die Angst davor verliert alles falsch zu machen und Erwartungen nicht zu halten. Es muss so leicht sein wenn man kein Gewicht zu tragen hat man braucht nichts mehr zu geben und kann einfach nur leben Ich fühle mich schwach als hätte ich meine ganze Kraft verschwendet Und warte auf einen neuen Anfang oder ein gutes Ende
6.
Neuer Anfang 03:40
Jeder Tag ein neuer Anfang Ein Versuch die Welt zu verstehen Jede Stunde, jede Antwort bringt mich näher zu dir Jedes Lied ein neuer Anfang Ein Versuch sich selbst zu verstehen Jedes Wort, jeder Ton bring mich näher zu mir Jeder Tag – Jedes Lied Ein neuer Anfang
7.
Lichtblick 03:20
Gefühle kommen und gehen, ich warte auf ein Versehen von deiner Seite Wir warten ab, wir bleiben stehen bis der Moment vergeht und dann zum nächsten - Wieder mal in deinem Zimmer, durch dein Fenster fällt ein Schimmer Es ist alles so wie immer. - Ich trag dein Lächeln im Gesicht und kenne kein Zurück wenn wir durch die Nacht gehen. Sie fragt mich „und was wäre wenn?“ – I’m still waiting for my man oder ein Zeichen - Wieder mal in deinen Zimmer, keine Worte, keinen Schimmer Nichts ist so wie immer. –
8.
Cotton 04:22
7 days to long, so fängt es wieder an Die Tage sind alle zu kurz oder zu lang Was sich heute nicht mehr ausgeht, mach ich irgendwann oder fang es gar nicht erst an. Kein guter Tag um sich Gedanken zu machen Ich wünschte nur ich hätte irgendwas zu tun Um mich abzulenken; zu vergessen gibt es genug Weil sich alles ständig dreht und man nicht alles gleich versteht Es ist gut zu wissen wo man steht und wer einen aufhält, wenn man geht Ich hab Langeweile und du kriegst alles ab weil ich meine Zeit immer verschwende, wird sie langsam knapp Weil man nie sicher ist, ob alles klappt Bevor sich unsere Wege trennen driften wir ab Solang sich alles ständig dreht und man nicht alles gleich versteht Ist es gut zu wissen wo man steht und wer einen aufhält, wenn man geht
9.
Verloren stehst du da und siehst keinen Sinn Wir machen immer Pläne und werfen alles hin Weil jeder neue Einfall immer der beste ist und alles Alte gut aufgehoben wird für schlechte Tage wenn uns mal nichts mehr einfällt doch eigentlich hab ich keine Angst davor Ich mag deine Ideen, du magst meine Frisur zusammen machen wir eine gute Figur Doch wir hängen hier fest und wissen nicht mehr weiter und irgendwann löst sich alles einfach auf in Lärm Und auch wenn sie es nicht glauben, wir wissen was wir tun Und wir halten zusammen, ganz egal was auch passiert Weil wir wissen, dass am Ende alles gut wird Wir müssen immer etwas machen, müssen uns bewegen Wir müssen Dinge tun, die unsere Eltern nicht verstehen Wir warten auf kein Zeichen, nicht auf Gordot and that’s the song i hate, but I need the most! Wir werden unsere Wege selber bestimmen WIR MACHEN IMMER PLÄNE UND WERFEN ALLES HIN Doch es ist alles nicht so einfach, wenn dein Leben verläuft wie ein Song von Sonic Youth
10.
disappear 02:17

about

Weiter" ist das erste Solo-Album von Martin Konvicka, wobei "Solo" nur die halbe Wahrheit ist, sieht man sich die lange Liste an Gastmusikern an, ohne die dieses Album so nicht möglich gewesen wäre.
"Weiter" ist ein als Indie-Rock Album getarntes Singer/Songwriter Album, 10 Songs über das Erwachsenwerden, Enttäuschung, Hoffnung, Ratlosigkeit, darüber seinen eigenen Weg zu finden und immer weiter zu machen.

credits

released January 21, 2011

martin konvicka - gitarre, bass, glockenspiel, synthesizer, klavier, gesang / tobias wurscher - schlagzeug, percussion / stefan sieder - akkordeon / michael jakobi - cello / lukas pázmándy - geige / rené mühlberger - trompete / josef zorn - gesang / daniel bleier - programming / floxe - mix / hans wagner - mastering werner bauer - artwork

aufgenommen im mbox studio, wien / text + musik: martin konvicka

license

all rights reserved

tags

about

Martin Konvicka Wien, Austria

“Komm herein, sieh dich hier um, das ist alles was ich hab, was sich in den Jahren so angesammelt hat.
Die ganzen Platten, all die Lieder, das sind alles Erinnerungen und auch die Bücher haben alle mit mir zu tun.”

contact / help

Contact Martin Konvicka

Streaming and
Download help

Redeem code

Report this album or account

Martin Konvicka recommends:

If you like Martin Konvicka, you may also like: